Über uns

ver.eint und mittendrin – bei den Menschen im Herzen des Ruhrgebiets!

Bezirkskonferenz

ver.eint und mittendrin – bei den Menschen im Herzen des Ruhrgebiets!

Bezirkskonferenz ver.di MRG 29.09.2018 ver.di Bezirk Mittleres Ruhrgebiet Bezirkskonferenz ver.di MRG 29.09.2018

Vor einigen Jahren mit dem Ziel angetreten, die Interessen der Mitglieder besser zu vertreten, fand am 29. September 2018 nun die erste Bezirkskonferenz des ver.di-Bezirks Mittleres Ruhrgebiet statt.

Mittendrin bei den Beschäftigten, die hart arbeiten, Familien zu versorgen haben, nicht immer auf der Sonnenseite stehen, die für ihre Interessen und die Interessen ihrer Kolleginnen und Kollegen streiten und kämpfen, stehen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Konferenz.

Fast 100 Delegierte aus Bochum, Herne, Bottrop, Gelsenkirchen und dem Kreis Recklinghausen kamen in der Stadthalle Bochum-Wattenscheid zusammen, um u.a. eine neue ehrenamtliche Führungsspitze zu wählen.

Zum Vorsitzenden des neuen 39-köpfigen Bezirksvorstandes wurde Wolfgang Knop (Stadtverwaltung Bochum) gewählt. Vertreten werden ihn Heike Schakulat (AOK NordWest) und Bertram Polenz (Stadtverwaltung Gladbeck).

Mit der beschlossenen Resolution „Zeichen setzen für Menschlichkeit“ haben die Delegierten ein eindeutiges Signal für die Würde und Achtung der Menschenrechte gesetzt. Europa darf sich nicht abschotten, Flüchtlinge müssen gerettet werden, Menschen zu retten darf kein Verbrechen sein! Die Konferenz folgt mit breiter Zustimmung dem Aufruf der Initiative SEEBRÜCKE.

Am 6. Oktober werden viele in Bochum an der Demonstration gegen das Sterben im Mittelmeer und in der Wüste teilnehmen (Treffpunkt 11:30 Uhr, Hauptbahnhof).

Mittendrin – die neue Bildmarke des Bezirks Mittleres Ruhrgebiet, wurde vorgestellt und beschrieben.

mittendrin - Bildmarke des ver.di-Bezirks MRG ver.di Bezirk Mittleres Ruhrgebiet mittendrin - Bildmarke des ver.di-Bezirks MRG