Themen

DGB Bochum unterstützt die NRW-weite Aktionswoche gegen Rechts

Aus Anlass der Kommunalwahl

DGB Bochum unterstützt die NRW-weite Aktionswoche gegen Rechts

Vom 17.-22. August findet in NRW die ver.di Aktionswoche gegen Rechts statt. „Wir wollen im Vorfeld der Kommunalwahlen ein Zeichen gegen Rassismus und rechte Ideologien setzen. Der Slogan der Aktionswoche lautet „Nazis raus aus Parlamenten und Betrieben“, so Bettina Gantenberg, Gewerkschaftssekretärin ver.di Mittleres Ruhrgebiet und Vorsitzende DGB Bochum.

„Wir treten für eine starke Demokratie in den Parlamenten und Betrieben ein. Unsere Werte gründen sich auf Solidarität und Respekt; unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Religion, Alter und Hautfarbe. Deshalb stellen wir uns Nationalismus, Rechtspopulismus und Antisemitismus entschieden entgegen!“

„Die ver.di Aktion wollen wir nutzen, um in Bochum auf unsere Kampagne „Rathaus nazifrei – keine Stimme für AfD und NPD“ aufmerksam zu machen, die mittlerweile von knapp 60 Organisationen unterstützt wird“, erklärt Stefan Marx, Geschäftsführer DGB Ruhr-Mark.

Am 20.08.2020 haben Vertreter*innen der DGB Gewerkschaften in der Zeit von 11:00 bis 12:00 Uhr auf dem Rathaus-Platz gemeinsam Materialien der Kampagne verteilt.

Es nahmen teil:

  • Stefan Marx (Geschäftsführer DGB Ruhr-Mark)
  • Bettina Gantenberg (Vorsitzende DGB Bochum)
  • Jürgen Schirmer (Gewerkschaftssekretär ver.di Mittleres Ruhrgebiet)
  • Agnes Westerheide (Gewerkschaftssekretärin ver.di Mittleres Ruhrgebiet)
  • Karin Schiele (Leitungsteam GEW Bochum)
  • Yunus Emre Yildirim (Gewerkschaftssekretär IG Metall)
Aktionswoche NRW gegen Rechts ver.di Bezirk Mittleres Ruhrgebiet Aktionswoche NRW gegen Rechts  – 20. August vor dem Rathaus in Bochum
Aktionswoche NRW gegen Rechts ver.di Bezirk Mittleres Ruhrgebiet Aktionswoche NRW gegen Rechts  – 20. August Aktion vor dem Rathaus Bochum
Aktionswoche NRW gegen Rechts ver.di Bezirk Mittleres Ruhrgebiet Aktionswoche NRW gegen Rechts  – 20. August Aktion vor dem Rathaus Bochum