Beamtinnen und Beamte

Start der Besoldungsrunde NRW 2021

Besoldungsrunde Beamtinnen und Beamte

Start der Besoldungsrunde NRW 2021

Die Gespräche mit der Landesregierung über eine Besoldungserhöhung für alle Beamt*innen des Landes und der Kommunen in NRW beginnen am 21.12.2021 in Düsseldorf. Die Gewerkschaften hatten Ministerpräsident Wüst in einer DGB-Konferenz aufgefordert, sehr zügig über die zeit- und inhaltsgleiche Übertragung des Tarifergebnisses für die Tarifbeschäftigten des Landes aus der Tarifrunde Länder 2021 auf die Beamt*innen zu sprechen. Dem ist die Landesregierung gefolgt und hat für den 21.12.2021 zum Gespräch eingeladen.

  • 2,8% plus 1.300 Euro Corona-Prämie
  • Die Tarifbeschäftigten des Landes erhalten eine steuerfreie Corona-Prämie in Form einer Einmalzahlung in Höhe von
    1.300 Euro. Die Tabellenentgelte des Tarifvertrages der Länder (TV-L) werden ab dem 01.12.2022 um 2,8% erhöht. ver.di und der DGB fordern die Übernahme dieses Tarifergebnisses „ohne Wenn und Aber“.
  • Unklare Lage für Versorgungsempfänger*innen
  • Viele weitere Themen offen: Dazu mehr im Info zum Download