Gemeinden

Landesweiter NRW-Aktionstag

Kommunen in Not

Landesweiter NRW-Aktionstag

Wir – die ver.di-Vertrauensleute der Stadt Gelsenkirchen – sind nicht nur als Bürger*innen dieser Stadt, sondern auch im besonderen Maße als Beschäftigte der Stadtverwaltung Gelsenkirchen von der Finanznot und deren Auswirkungen betroffen. Daher sprechen wir für unsere 6700 Kolleg*innen und fordern die Oberbürgermeisterin und den Rat der Stadt Gelsenkirchen auf, sich an das zuständige Ministerium zu wenden und gemeinsam mit uns für die Forderungen zur Stärkung der Städte und Gemeinden in NRW einzusetzen.

Zu diesen Forderungen gab es am 18. Mai einen landesweiten NRW-Aktionstag, an dem wir in Gelsenkirchen um 11.30 Uhr mit Frau Bürgermeisterin Martina Rudowitz, der Landesfachbereichsleiterin Gemeinden von ver.di NRW, Frau Sabine Uhlenkott und Vertreter*innen und uns, den ver.di-Vertrauensleuten der Stadtverwaltung Gelsenkirchen eine kurze Veranstaltung vor bwz. in dem Hans-Sachs-Haus durchgeführt haben.

Hintergrundinformation und Forderungen in der Pressemitteilung

Veranstaltung ver.di Vertrauensleute Stadt Gelsenkirchen 18.05.2021 ver.di Bezirk Mittleres Ruhrgebiet Veranstaltung ver.di Vertrauensleute Stadt Gelsenkirchen 18.05.2021
Veranstaltung ver.di Vertrauensleute Stadt Gelsenkirchen 18.05.2021 ver.di Bezirk Mittleres Ruhrgebiet Veranstaltung ver.di Vertrauensleute Stadt Gelsenkirchen 18.05.2021